Testbericht Brother MFC-J5330DW: Der Alleskönner unter den Druckern

Bei dem Brother J5330 handelt es sich um einen 4 in 1 Drucker (Drucken, Kopieren, Scannen, Fax), der sogar DIN A3 druckt und über ein WLAN/LAN Verbindung verfügt. Neben diesen erfreulichen Punkten gibt es aber leider ebenfalls Kritikpunkte.

Auspacken/Einrichten

Bereits beim Entgegennehmen des Druckers fiel auf, dass der Drucker ziemlich groß und UNADJUSTEDNONRAW_thumb_690schwer ist (17-19kg), allerdings war das Produkt sehr sicher verpackt. Im Paket befand sich der Drucker, Stromkabel, Tintenpatronen, LAN-Kabel, Installations DVD und eine Anleitung. Leider fehlte ein USB-Kabel, um vom PC aus über Kabel zu drucken.

Nach dem Auspacken verlief die Einrichtung sehr leicht ab, da sowohl eine Betriebsanleitung vorhanden war als auch der Bildschirm des Druckers Erklärungen zur Einrichtungen gibt. Das Bedienfeld inklusive des Displays lässt sich in der Neigung verstellen.

Auf den ersten Eindruck wirkte der Drucker gut verarbeitet und von guter Qualität, auch wenn er größtenteils aus Plastik bestand.

Drucken/Duplexdruck

Die Druckqualität ist sowohl beim Monochromdruck als auch beim Farbdruck für einen Tintenstrahldrucker gut und fehlerfrei. Jedoch sollte man nicht den Fehler begehen, die Druckqualität eines Tintenstrahldruckers mit der eines Laserdruckers zu vergleichen. Besonders erfreut das schnelle Ausdrucken. Des Weiteren ist es möglich doppelseitig zu drucken (Duplexdruck), was ebenfalls einwandfrei funktioniert und

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6ac
Farbdruck des Druckers

Papier spart. Außerdem gibt es die Möglichkeit, zwei (oder mehr) Seiten auf eine Seite zu drucken, wodurch es mir in Kombination mit dem Duplexdruck möglich war, 200 Seiten Inhalt auf 50 Papierseiten zu drucken. Das drahtlose Drucken über WLAN/Smartphone-App/Cloud funktionierte ebenso gut, wie das Drucken eines Bildes über angesteckten USB-Stick.

Negativ ist aufgefallen, dass die Funktion „leises Drucken“ nicht wirklich leise gedruckt hat und dass der Drucker die Papiere beim normalen Drucken „ausspuckt“, sodass sie meist nicht sortiert, sondern meist durcheinander sind, was bei 10 Seiten verschmerzbar ist, bei 200 Seiten nervt. Die Wischfestigkeit des Druckes war gut genug, um ihn mit einem Textmarker zu markieren, ohne das es Wischspuren gibt.

Scannen

Eine weitere Funktion ist Scannen, die mir gut gefallen hat. Neben der Möglichkeit ein Dokument als Bild oder PDF zu Scannen ist es auch möglich, nur die Schrift zu scannen und es sofort in ein Text-/Word/-Pagesdokument umzuwandeln. Sehr hilfreich, wenn man nicht den ganzen Inhalt eines Textdokuments abtippen möchte.

Den Scan an PC/Smartphone/USB-Stick oder Cloud-Dienst zu senden funktioniert ebenfalls fehlerfrei. Es gefällt mir außerdem die Möglichkeit einen ganzen Papierstapel einziehen und scannen zu lassen, anstelle jedes Papier einzeln zu scannen. Allerdings ist der Scan in diesem Fall leicht schief, was sich aber aufgrund der Zeitersparnis verschmerzen lässt. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass es manchmal einen unangenehmen schrillen Ton beim Scannen gibt.

Kopieren

Der Kopieren funktionierte ebenso wie das Drucken und Scannen sehr schnell und die Qualität war zufriedenstellend. Alles Top!

Drahtlose Verbindung

Aufgrund der drahtlosen Verbindung des Druckers kann man endlich ohne Kabel UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6b5drucken. Das bedeutet, dass es möglich ist vom Sofa/Küche usw. zu drucken. Mit dem Smartphone kann man ebenfalls drucken und per App Scannen und den Gerätestatus (Tintenpatronen usw.) einsehen. Außerdem kann durch eine Anbindung an die Brother-Cloud oder andere Cloud-Dienste von der Arbeit/Stadt/Auto gedruckt werden.

Sonstiges

Neben dem Geräuschpegel des Druckers beim angeblichen leisen Drucken ist mir ein andauerndes Kräuseln im Betriebszustand aufgefallen, was angeblich von dem Netzteil kommen soll. So etwas hatte ich zuvor bei einem Drucker noch nicht mitbekommen. Also empfehlen ich es nicht den Drucker an einem stillen Ort (z.B. Schlafzimmer) aufzubewahren.

Fazit

Insgesamt bin ich zufrieden, auch wenn es kleine Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Aus meiner Sicht kann ich denn Drucker jedem empfehlen. Denn erbietet einen schnellen Druck-/Scan-/Kopiervorgang von guter Qualität. Die drahtlose Verbindung erleichtert das Drucken signifikant, da man nicht an ein Kabel und PC gefesselt ist, sondern auch per Handy/Tablet drucken kann. Durch eine leicht verständliche Anleitung ist die Einrichtung des Drucker unkompliziert.

Zu kritisieren gibt es die schlechte Sortierung der Blätter bei einem umfangreichen Druck und der teilweise unangenehme Lautstärkepegel.

Insgesamt 8 von 10 Punkten

Was ist Eure Meinung zum Brother MFC-J5330DW? Was hattet Ihr bisher für Erfahrungen mit Brother? Mögt ihr lieber Laser- oder Tintenstrahldrucker?

Schreibt gerne Eure Meinung in die Kommentare.

Bei Fragen erreicht Ihr mich gerne in den Sozialen Medien oder per Mail (https://techniktarzan.wordpress.com/ueber/).

Link zu diesem Produkt auf Amazon: Brother MFC-J5330DW 4-in-1 Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s